side_pic_header

29. SEPTEMBER – 2. OKTOBER 2022

29. SEPTEMBER – 3. OKTOBER 2022

Ulrich Fader / Vormann eines Seenotrettungskreuzers

Für uns ist es wichtig, dass unsere Ausrüstung immer auf dem neuesten Stand der Technik ist und dass unser Seenotrettungskreuzer immer tipptopp in Ordnung ist. Nur so können wir rechtzeitig helfen.

Mit unserem Seenotrettungskreuzer HERMANN RUDOLF MEYER liegen wir in Bremerhaven im Alten Vorhafen – ganz in der Nähe des Lotsengebäudes. Unser Einsatzspektrum ist vielfältig und reicht von Rettung aus dem Wasser undw Abbergen Erkrankter oder Verletzter von Seeschiffen bis zum Einschleppen antriebsloser Schiffe und Boote. Wir arbeiten eng zusammen mit Behörden, mit der Feuerwehr, mit der Verkehrszentrale – mit allen, die auf See Sicherungs-Aufgaben nachgehen – und natürlich mit der gesamten Schifffahrt. Unsere DGzRS-Nachbarstationen sind Cuxhaven und Fedderwardersiel.

Die Maschinen der HERMANN RUDOLF MEYER sind stets vorgewärmt. Sobald wir aus dem Hafenbereich raus sind, heißt es dann: Hebel auf den Tisch. Oft können wir Schlimmeres verhindern. So manches Mal können wir jemanden gerade noch auf den Haken nehmen, bevor er in den Seeschifffahrtsweg treibt. Bremerhaven ist geprägt von der Containerschifffahrt. Da kann sogar ein kleines Motorboot, das einen Schaden hat, ganz schnell zum Problem werden. Oder wir können helfen, ein Leck abzudichten, bevor ein Boot auf Tiefe geht.

Für uns ist es wichtig, dass unsere Ausrüstung immer auf dem neuesten Stand der Technik ist und dass unser Seenotrettungskreuzer immer tipptopp in Ordnung ist. Nur so können wir rechtzeitig helfen.

Ulrich Fader, Vormann des Seenotrettungskreuzers HERMANN RUDOLF MEYER, Station Bremerhaven der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS)

Teilen:

Mehr Posts