side_pic_header

29. SEPTEMBER – 2. OKTOBER 2022

29. SEPTEMBER – 3. OKTOBER 2022

Dr. Lars Kröger / Deutsches Schifffahrtsmuseum – Leibniz-Institut für Maritime Geschichte

Mit dem Deutschen Schifffahrtstag 2022 wird erstmals ein Forum geschaffen, welches die aktuelle Schifffahrt in all ihren Aspekten repräsentiert!

Mit dem Deutschen Schifffahrtstag 2022 wird erstmals ein Forum geschaffen, welches die aktuelle Schifffahrt in all ihren Aspekten repräsentiert. ‚Nachhaltige Schifffahrt: Gemeinsam, klar, sauber!‘ ist das gewählte Motto, welches ein Versprechen an die Zukunft darstellt. Dieses Versprechen lässt sich nur mit einem Blick zurück in die Vergangenheit bewerten. Ebenso ist der einzuschlagende Kurs am besten zu wählen, wenn klar ist wie die Reise zu einer nachhaltigen Schifffahrt bislang aussah.

Segelantriebskonzepte finden sich immer wieder in Diskussionen zur Einsparung von Treibstoffen für moderne Großschiffe, sind aber bislang noch nicht wirklich über die Phase von Pilotstudien hinausgekommen. Gleichzeitig wird innerhalb der EU kontrovers über die Nachhaltigkeit von Atomenergie debattiert. Auf den Meeren wurden bereits in den 1960er-Jahren mit der OTTO HAHN, einem zivilen Schiff mit Kernenergieantrieb unter deutscher Flagge, Tests für alternative Energieformen auf See unternommen. Es blieb allerdings der einzige Versuch mit einer im Nachhinein nur vermeintlich nachhaltigen Technologie. Das Deutsche Schifffahrtsmuseum – Leibniz-Institut für Maritime Geschichtebewahrt dieses Wissen am Standort Bremerhaven in Wort, Bild und Objekt und macht es einem breiten Publikum zugänglich. Wir freuen uns sehr, Partner des Deutschen Schifffahrtstages 2022 direkt vor unserer Haustür zu sein und so mit der Kenntnis der Vergangenheit die Zukunft der Schifffahrt mitgestalten zu können. 

Dr. Lars Kröger, Projektleiter Museumshafen

Teilen:

Mehr Posts