side_pic_header

29. SEPTEMBER – 2. OKTOBER 2022

29. SEPTEMBER – 3. OKTOBER 2022

Bremen zeigt Flagge / Vorbereitung des Nautischen Essens am 29. September

Das Rathaus zu Bremen, der Ort eines Senatsempfangs mit dem anschließenden Nautischen Essens am Abend des 29. September 2022 zeigt Flagge zur Unterstützung und Solidarität mit der Ukraine. Und drinnen schaute am 22. März 2022 schon mal der Vorsitzende des Nautischen Vereins zu Bremen, Kapitän Wilfried Meier-Hansen gemeinsam mit Dr. Iven Krämer vom Vorstand des DNV und den Zuständigen in der Bremer Senatskanzlei (Svenja Winkler und Heico Geffken) nach dem rechten.

Besprochen wurden an Ort und Stelle die Möglichkeiten der Sitzordnung, die Getränke und auch die Speisenfolge, zu der hier nur soviel verraten werden soll wie „es gibt Reis…“ Insgesamt werden zum Nautischen Essen im Rathaus zu Bremen am Abend des 29. September 2022 rund 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet. Mit dabei sein werden Mitglieder der Nautischen Vereine zu Bremen und Bremerhaven, dazu Gäste aller anderen Nautischen Vereine sowie des Deutschen Nautischen Vereins. Ebenso werden die Partner der Organisation des Deutschen Schifffahrtstages, der Deutsche Marinebund gemeinsam mit der Deutschen Marine und der Bundesverband der Deutschen Binnenschifffahrt vertreten sein. Erwartet werden zudem sämtliche Hafenkapitäninnen und Hafenkapitäne der deutschen Häfen, die Leitungen der Wasserschutzpolizeien der Länder, mehrerer Wasserstraßen- und Schifffahrtsämter, hochrangige Vertreterinnen und Vertreter des Zolls, der Seemannsmissionen, der Hochschullandschaft und viele, viele mehr. 

Die Festredner des Abends sind der Bürgermeister der Freien Hansestadt Bremen, Dr. Andreas Bovenschulte sowie die Direktorin des Alfred-Wegener-Institutes für Polar- und Meeresforschung (AWI), Frau Prof. Antje Boetius. Die entsprechenden Einladungen werden zu gegebener Zeit von der Bremer Senatskanzlei in Verbindung mit einem Schreiben des Nautischen Vereins zu Bremen versandt.

Teilen:

Mehr Posts