side_pic_header

29. SEPTEMBER – 2. OKTOBER 2022

29. SEPTEMBER – 3. OKTOBER 2022

Dr. Nils Meyer-Larsen / Kompetenzbereichsleiter / Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL)

Vor dem aktuellen Hintergrund des Klimawandels und der Ukraine-Krise ist der wichtige Aspekt der Nachhaltigkeit noch stärker als früher in den Vordergrund getreten.

Die heutige globalisierte Gesellschaft ist ohne eine leistungsfähige und innovative maritime Logistik undenkbar. Vor dem aktuellen Hintergrund des Klimawandels und der Ukraine-Krise ist der wichtige Aspekt der Nachhaltigkeit noch stärker als früher in den Vordergrund getreten. Der Deutsche Schifffahrtstag 2022 mit seinem Motto „Nachhaltige Schifffahrt: Gemeinsam, klar, sauber!“ bietet ein exzellentes Forum, um die entsprechenden Zukunftsfragen der Schifffahrt mit Experten und der breiten Öffentlichkeit zu diskutieren.

Das Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik begleitet diese Themen mit seiner ausgewiesenen Expertise seit vielen Jahren auf regionaler, nationaler und EU-Ebene. Eine zentrale Rolle spielen in den letzten Jahren insbesondere die Bereiche Wasserstoff und wasserstoffbasierte Energieträger. Hier steht die Anwendung dieser neuen Treibstoffe im Fokus und die Rolle, die die deutsche maritime Wirtschaft sowie die bremischen Häfen bei deren Import zukünftig spielen können. Wir sind stolz darauf, unsere Studienergebnisse, Projekte und Konzepte vorstellen und diskutieren zu können. Wir freuen uns auf einen regen Austausch im Rahmen des Deutschen Schifffahrtstages 2022!

Teilen:

Mehr Posts

Open Ship auf der Uthörn

Das AWI öffnet das Forschungsschiff zwei Tage lang für Besuchende, am Samstag, 1. Oktober, mit einem umfangreichen Programm zu den Themen Meeresforschung und Nachhaltige Schifffahrt.