side_pic_header

29. SEPTEMBER – 2. OKTOBER 2022

29. SEPTEMBER – 3. OKTOBER 2022

International Day for Women in Maritime – Festakt am 18. Mai in Bremen – ein voller Erfolg

Der Festakt am 18. Mai im Haus Schütting zum 1. International Day for Women in Maritime war ein voller Erfolg.

In der Generalversammlung der International Maritime Organisation (IMO) am Ende des vergangenen Jahres wurde ein wegweisender Beschluss gefasst, nämlich die Einführung und Etablierung eines jährlichen International Day for Woman in Maritime – jeweils am 18. Mai. Die IMO verfolgt damit das folgende Ziel: „The day celebrates women in the industry and is intended to promote the recruitment, retention and sustained employment of women in the maritime sector, raise the profile of women in maritime, strengthen IMO’s commitment to the United Nations Sustainable Development Goal 5 (gender equality) and support work to address the current gender imbalance in maritime.” Die Ansprache von Kitack Lim, dem IMO General Sekretär finden sie hier

In Abstimmung zwischen der Senatorin für Wissenschaft und Häfen, dem Bremer Rhederverein, der Handelskammer Bremen, IHK für Bremen und Bremerhaven, der Berufsbildungsstelle Seeschifffahrt (BBS) sowie dem Deutschen Maritimen Zentrum (DMZ) wurde gemeinsam der Entschluss gefasst, dieses besondere Ereignis mit einem Festakt am 18. Mai um 1400 im Haus Schütting am Bremer Markt zu würdigen.

Rund 100 Gäste folgten der Einladung der Senatorin. Darunter viele bekannte Gesichter, die bereits viele Jahre in der Schifffahrt tätig sind und erfreulicherweise auch viele Auszubildende und Studierende, die ein Großteil ihres maritimen Weges noch vor sich haben.

Gekonnt führte Svea Clausen durch die Veranstaltung, die mit Grußworten von Frau Dr. Claudia Schilling, der Senatorin für Wissenschaft und Häfen, von Frau Dr. Gaby Bornheim, Präsidentin des Verbandes Deutscher Reeder und von Frau Hilde Kammerer aus dem Bundesministeriums für Digitales und Verkehr, eröffnet wurde.

Im Anschluss stellten das Deutsche Maritime Zentrum (DMZ) zusammen mit der Berufsbildungsstelle Seeschifffahrt (BBS) ihre Medienkampagne zum International Day for Women in Maritime vor. Ziel der Kampagne ist es vor allem junge Frauen, aber natürlich auch junge Männer für eine Karriere in der Schifffahrt zu begeistern. Die Kampagne ist zu sehen auf machmeer und ihren Social Media Kanälen.

Abgerundet wurde die Veranstaltung mit Reden von Auszubildenden und Studierenden aus der Schifffahrt und ihren Geschichten wieso sie sich für eine maritime Karriere entschieden haben.

Die Zahl 2 sollte sich im Laufe der Veranstaltung als Leitfigur herauskristallisieren. Immer wieder wurde betont, dass nur 2% aller Seeleute Frauen sind. Und wiederum 90% dieser weiblichen Seeleute sind in der Kreuzfahrt tätig. Diese Zahlen zeigen eindrücklich auf wie Weit der Weg zur Gender Equality in der Schifffahrt noch ist!

Eine entsprechende Übersicht des Programm des Festaktes finden Sie hier

Teilen:

Mehr Posts