side_pic_header

29. SEPTEMBER – 2. OKTOBER 2022

29. SEPTEMBER – 3. OKTOBER 2022

Maik Baudeck / Lotsenbrüderschaft Weser I

Wir freuen uns die Vielfalt und Leistungsfähigkeit der stadtbremischen Häfen zu zeigen.

Als Lotsen auf der Unterweser und in den stadtbremischen Häfen freuen wir uns außerordentlich, dass der 36. Deutsche Schifffahrtstag in unserem Heimathafen stadtfindet. Die Veranstaltung bietet eine exzellente Gelegenheit, die Vielfalt und Leistungsfähigkeit der stadtbremischen Häfen zu zeigen und sie macht deutlich was möglich ist, wenn viele Akteure ein gemeinsames Zeil verfolgen!

Bereits seit dem 15. Jahrhundert arbeiten Lotsen auf der Unterweser. Zu Beginn des 17. Jahrhunderts wurde in Vegesack mit dem Bau des ersten künstlichen Hafens in Deutschland begonnen. Ab 1878 erfolgten durch Ludwig Franzius die Planungen für die Weserkorrektion, erst deren Umsetzung schuf die Grundlage für Bremen als leistungsfähigen Seehafen. Heute stellt sich die Unterweser als ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Lotsrevier mit leistungsstarken Häfen dar auf dem die Mitglieder der Lotsenbrüderschaft Weser 1 professionell, mit Passion und rund um die Uhr an 360 Tagen im Jahr ihren Dienst versehen.

Ich wünsche dem Seehafen Bremen und der Seeschifffahrtsstraße Unterweser  getreu dem Motto „Nachhaltige Schifffahrt: Gemeinsam, klar, sauber!“ eine wirtschaftlich prosperierende Zukunft und hoffe, dass wir alle zusammen die vom Deutsche Schifffahrtstag ausgehenden Impulse nutzen werden, um an diesem Ziel zu arbeiten!

Teilen:

Mehr Posts