side_pic_header

29. SEPTEMBER – 2. OKTOBER 2022

29. SEPTEMBER – 3. OKTOBER 2022

Binnenschiffer*in

Flott(e) für Flüsse und Kanäle...

Bildquelle: Markus Scholz

Als Binnenschiffer*in bist du auf dem Wasser zu Hause und befährst die Binnengewässer dieser Welt. Du steuerst Passagier- oder Frachtschiffe sicher an ihr Ziel, bereitest Schiffe auf das Ablegen vor, überwachst die ordnungsgemäße Lagerung der Fracht und hältst die Papiere auf dem neuesten Stand. Während deiner dreijährigen Ausbildung lernst du praxisnah an Bord das Leben eines Binnenschiffers kennen. Regelmäßig besuchst du die Schifferberufsschule, denn neben der Praxis darf natürlich auch die Theorie nicht zu kurz kommen. Damit du immer den richtigen Kurs hältst, musst du beispielsweise wissen, wie Karten richtig gelesen werden und wie die Schiffsteuerung funktioniert. Um Binnenschiffer werden zu können, benötigst du zwar keinen bestimmten Schulabschluss, dafür aber eine gute Fitness, ein hohes Verantwortungsbewusstsein und natürlich Seetauglichkeit. Ganz nebenbei gehört die Ausbildung Binnenschiffer*in zu den Top 10 der bestbezahlten Ausbildungsberufen in Deutschland.

Eine umfangreichere Beschreibung der Ausbildung und eine Liste aller Ausbildungsstellen findest du hier… 

Hier findest du einen Artikel zu den Ausbildungschancen in der Binnenschifffahrt und hier alles zum Schulschiff „Rhein“, einer Aus- und Weiterbildungseinrichtung für die Binnenschifffahrt.

Teilen:

Mehr Posts